FÖRDERFONDS

Mit der Gründung des Förderfonds füllen wir in unserem Jubiläumsjahr eine weitere Lücke.

 

Erwerbslose Mütter sind im Alltag sehr belastet, wenn sie alle ihre Aufgaben und Pflichten erfüllen möchten.
Diese Belastung, traumatische Erlebnisse in der Vergangenheit und/oder schwierige Lebensumstände führen oft zu gesundheitlichen Einschränkungen wie Migräne, Magen-, Rückenbeschwerden und Anderem.

Immer wieder erkennen wir diffuse, wiederkehrende Symptome, die die Frauen daran hindern, ihre volle Leistungsfähigkeit konstant enfalten zu können. Auch durch verschiedene Konsultationen im schulmedizinischen Bereich bessert sich ihr Zustand langfristig nicht.

Gesundheitsprophylaxe und Komplementärmedizin
Unseren Programmteilnehmerinnen fehlen oft die Kenntnisse wie auch die finanziellen Mittel zu alternativen Angeboten wie zum Beispiel Komplementärmedizin oder Gesundheitsprophylaxe. Unsere professionelle sowie auch unsere persönliche Erfahrung zeigt immer wieder, dass meist genau solche Angebote zielführend sind.

Weshalb ein Förderfonds
Mit dem Förderfonds möchten wir Sozialhilfebezügerinnen den unentgeltlichen oder stark vergünstigen individuellen Bezug von gesundheitsfördernden Leistungen, welche vom Sozialamt und der Krankenkasse nicht oder nur teilweise übernommen werden, ermöglichen, sowie sie bei der Auswahl und Organisation solcher Angebote unterstützen.

 

Mit Ihrem Beitrag sorgen Sie für ein besseres Wohlbefinden und somit eine nachhaltigere Integration von Müttern und ihren Kinder. Ihre Spende geht zu 100% in den Förderfonds; den Aufwand für die Organisation und Administration übernimmt die Marktlücke.

Marktlücke GmbH, Konto: IBAN: CH62 0070 0114 8025 8172 4

Vermerk: Förderfonds